Abendgebet in der Karwoche 2020 – Donnerstag

Einer:
Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes. Amen.

Groß sind die Werke des HERRN;
wer sie erforscht, der hat Freude daran.
Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder,
der gnädige und barmherzige Herr.
Er gibt Speise denen, die ihn fürchten;
er gedenkt auf ewig an seinen Bund.

Psalm 111,2.4.5

Kurze Stille

Zündet eine Kerze an und stellt sie ins Fenster.
Legt den Tag, den wir aus Gottes Hand empfangen haben,
in seine Hände zurück.
Denkt noch einmal an das, was heute wichtig war.
Dankt still für das Gute, das ihr heute erlebt habt.
Lasst die Sorge und den Ärger los
und gebt sie Gott in die Hand.
Bittet um Vergebung, wo ihr Unrecht getan habt.


Gedankenanstoß für den Tag

„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, so bleibt es allein. Wenn es aber stirbt, bringt es reiche Frucht.“

Joh 12,24

„Das Pferd macht den Mist im Stall, und obgleich der Mist einen Unflat und Stank an sich hat, so zieht dasselbe Pferd doch den Mist mit großer Mühe auf das Feld, und dann wächst daraus edler, schöner Weizen und der edle, süße Wein, der nimmer so wüchse, wäre der Mist nicht da.
Also trage deinen Mist – das sind deine eigenen Gebrechen, die du nicht abtun kannst – mit Müh und mit Fleiß auf den Acker des liebreichen Willens Gottes in rechter Gelassenheit deiner selbst.“ (Johannes Tauler, Prediger, 14. Jh.)


Kurze Stille


Gebet

Bleibe bei uns, denn es will Abend werden und der Tag
hat sich geneigt. Bleibe bei uns und deiner ganzen Kirche.
Bleibe bei uns am Abend dieses Tages, am Abend des Lebens, am Abend der Welt. Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Güte, mit deinem Wort und Sakrament, mit deinem Trost und Segen. Bleibe bei uns, wenn die Nacht der Trübsal und Angst,
des Zweifels und der Anfechtung und des bitteren Todes
über uns kommt. Bleibe bei uns und allen deinen Kindern
 in Zeit und Ewigkeit. Amen.

Alle: Vater unser

Segensgebet

Herr, wir bitten dich um deinen Segen.
Segne und behüte uns.
Lass dein Angesicht über uns leuchten und sei uns gnädig.
Erhebe dein Angesicht auf uns und gib uns Frieden.
Amen.